Bezirksliga Darmstadt Süd: VfR Bürstadt – Eintracht Bürstadt 5:0 (2:0)

VfR Bürstadt Robert-Kölsch-Stadion,
Bürstadt
Eintracht Bürstadt

Bei einigermaßen frühlingshaftem Wetter ging es heute zunächst mal nach Bürstadt in Südhessen. Dort stand das Ortsderby VfR Bürstadt gegen Eintracht Bürstadt auf dem Programm.
Der VfR Bürstadt spielte in den 80ern immerhin für vier Spielzeiten in der zweiten Bundesliga.

Das Robert-Kölsch-Stadion war gut zu finden und verfügt über eine kleine überdachte Tribüne und zusätzliche Stehstufen. 15.000 Zuschauer fasst der Ground. Eintrittskarten gibt es auch – auf der Tribüne richtig schöne, Stehplätze sind zwar nur diese kleinen Kinokarten, aber immerhin mit Bürstadt-Aufdruck nebst Befehl „Zuschauer, wahrt Disziplin!“.

Das Spiel war von beiden Teams sehr schwach, aber durch reichlich Tore wurde ich entschädigt: Bereits in der sechsten Minute fiel das 1:0 durch VfR-Spielertrainer Thomas Haberer.

Nach gut 20 Minuten erhielten die Hausherren einen Strafstoß zuerkannt, den der Torwart der Grün-Weißen aber parieren konnte, trotzdem gab es vor der Halbzeit noch ein weiteres Tor zu sehen.

Nach dem Seitenwechsel weiter der Sturm auf ein Tor und in der 57. Minute das 3:0.

Durch ein ausgesprochen doofes Foul wurde der VfR in der 65. Minute per gelb-rot dezimiert, dennoch schafften es die Spitzenreiter der Bezirksliga Darmstadt-Süd noch zwei weitere Tore zum Endstand von 5:0 zu erzielen.

TORE: 1:0 Thomas Haberer (6′), 2:0 Tobias Wünsch (39′), 3:0 Lukasz Zimmermann (57′), 4:0 Marco Haberer (85′), 5:0 Dennis Locke (89′)

ZUSCHAUER: ca. 250, null Support, aber eine Zaunfahne („Wir wollen Siege sehen“)

Eine Antwort zu “Bezirksliga Darmstadt Süd: VfR Bürstadt – Eintracht Bürstadt 5:0 (2:0)”

  1. flo sagt:

    Hello, I dont speak German, but I’m wondering if Corneliu Valenasu plays for the team u’re writing about – Eintracht Bürstadt.

    He is an old friend and I need to get in touch with him. Any info would be greatly appreciated.