RL Süd: FC Nöttingen – 1. SC Feucht 0:0

FC Nöttingen Panoramastadion,
Remchingen-Nöttingen
SC Feucht

Morgens reiste Herr Unrau mit dieser Tramperticket-für-Jugendliche-Inkarnation nach Karlsruhe an, gemeinsam ging es nach Nöttingen, was für ihn die Komplettierung der Regionalliga Süd hieß.
Das Panoramastadion wurde schnell gefunden, einen Parkplatz zu finden war komplizierter.
Nachdem der unverschämte Eintrittspreis entrichtet worden war ging es erst in den Awaysektor und dann zu einer Erkundungstour ums „Stadion“.
Etwa 20 Feuchte(r) waren aus Franken mitangereist, um diesen Regionalliga-Kracher anzutischen…
Der üble Kick endete 0:0 und für uns ging es sofort weiter nach Waldbronn-Reichenbach.

FC NÖTTINGEN: Matthias Dörrich, Adrian Pelka, Andreas Schnepf (Carsten Stoll), Jens Helfrich, Michael Bochtler, Marc Burkart, Christian Simon (Raphael Krauss), Stefan Hohnstein, Ralf Hirsch, Dejan Svjetlanovic (Ralf Schmitt), Oliver Gorgiev

1. SC FEUCHT: Florian Schürenberg, Lars Heller, Andreas Saur, Markus Grasser (Markus Haushahn), Peter Perchthold, Ingo Walther, Harry Gfreiter, Sebastian Müller, Alberto Mendez (Jürgen Paul), Alf Mintzel, Sascha Ropic (Jürgen Schmid)

ZUSCHAUER: 800

Eine Antwort zu “RL Süd: FC Nöttingen – 1. SC Feucht 0:0”

  1. AmaSchu sagt:

    Den Kick hab ich mir zwecks Nöttingen-Ground auch angetan.Übler Kick – das kann ich nur bestätigen.Trotzdem sehr nett gewesen mit dem Feuchter-Away-Mob zu plaudern.Die Senioren haben wir schon ca. 3 mal getroffen.Die fahren alles – muß man in dem Alter auch erst mal hinbekommen