RL Nord: BTSV – VfB Lübeck 3:3 (0:1)

Eintracht Braunschweig Eintrachtstadion,
Braunschweig
VfB Lübeck

In der Woche ging es gegen den bereits abgestiegenen VfB Lübeck, ein Spiel, was unbedingt gewonnen werden sollte.

Aber es kam wie so oft: der BTSV war zwar überlegen aber nicht durchsetzungsstark genug.

Und die Lübecker gingen sogar in Führung, auch noch psychologisch wertvoll kurz vor der Pause.

Nach der Pause konnte der BTSV das Spiel zwar drehen, aber die Hanseaten glichen aus, wir bekamen einen Elfmeter (der überraschenderweise sogar verwandelt wurde) aber die Lübecker erzielten erneut den Ausgleich.

So wurden mal wieder zwei Punkte liegen gelassen – 13:0 Ecken standen übrigens auf unserer Habenseite, kann man sich nur leider nix für kaufen.

Dass sich Lübeck hier nicht aufgegeben hat, dass kann man ihnen nicht vorwerfen, das unfaire Zeitspiel am laufenden Band aber schon. Da werden Bälle sonstwohin geschossen, da kugeln vermeintlich Schwerverletzte auf dem Rasen, da laufen sich warmmachende Spieler mal kurz übers Spielfeld – schade, dass der Schiri da nicht mal eingeschritten ist. Lübeck ist dadurch für mich noch unsympatischer geworden, dummes Drecksgesindel!

BTSV: Adrian Horn – Jan Washausen, Matthias Henn, Valentin Nastase, Ramazan Yildirim – Dennis Brinkmann, Kosta Rodrigues – Dominik Kumbela (Benjamin Fuchs, 24′), Torsten Oehrl (Christian Lenze, 68′), Dennis Kruppke – Andre Schembri (Sreto Ristic, 81′). TRAINER: Benno Möhlmann

VFB LÜBECK: Achim Hollerieth – Jan-André Sievers, CarstenRump, Dennis Wehrendt, Dietmar Hirsch – Salih Altin, Steve Müller – Hannes Niemeyer (Lucas Oppermann, 63′), Jan Hoffmann, Giuseppe Canale (Finn Thomas, 90′)– Deniz Kadah (Claudius Weber, 51′). TRAINER: Uwe Fuchs

SCHIRI: Tobias Welz (Wiesbaden)

TORE: 0:1 Deniz Kadah (37′), 1:1 Benjamin Fuchs (48′), 2:1 Andre Schembri (60′), 2:2 Jan Hoffmann (74′), 3:2 Valentin Nastase (77′), 3:3 Lucas Oppermann (83′)

ZUSCHAUER: 14.750, 50 Lübecker

2 Antworten zu “RL Nord: BTSV – VfB Lübeck 3:3 (0:1)”

  1. DIRK SCHULZ sagt:

    MIT EINER SOLCHEN ABWEHR KANN MAN NIEMALS DIE KLASSE HALTEN! DAS IST EINE SCHANDE, WIE DA HINTEN GEARBEITET WIRD. WAS NUTZEN DA 51 ERZIELTE TORE, DER WERT IST JA FÜR EIN TEAM UNTERHALB DES STRICHES AKZEPTABEL. SEINE ZIELE KANN MAN IM FUSSBALL ZU 95% NUR MIT EINER STABILEN ABWEHR ERREICHEN! UND WENN DIE VERSAGT STEIGST DU HALT AB.
    DAS 3:3 GEGEN DIE LÜBECKER (BEI 14:0 ECKEN) IST EIN HOHN, ABER
    EHRLICH GESAGT, DEN PUNKT HABEN SICH DIE GÄSTE VERDIENT. SIE WAREN HEISS VOR DER REKORDKULISSE (AUS IHRER SICHT) ZU SPIELEN UND SICH ZU EMPFEHLEN. UNSERE SPIELER WAREN TOTAL
    UNKONZENTRIERT, VON DER 1. MINUTE AN! UND WER IST FÜR DIE EINSTELLUNG VERANTWORTLICH? DER TRAINER! BENNO IST DIE TOTALE
    ENTTÄUSCHUNG DER SAISON, ER HAT AUCH GANZ GANZ VIEL VERBOCKT MIT MERKWÜRDIGEN MANNSCHAFTSAUFSTELLUNGEN. WENN ICH NUR DARAN DENKE, WIE LANGE ER IN DER HINRUNDE (DIE UNS ÜBRIGENS DAS GENICK GEBROCHEN HAT) Z.B. AUF „HORRORCHECK“ UND DEN SCHLECHTESTEN TORWART DES BTSV IN MEINEM 33 JÄHRIGEN FANLEBEN GESETZT HATTE IN DER HOFFNUNG AUF BESSERUNG! UND JETZT BRINGT ER DIESEN UNTRAGBAREN SRETO RISTIC, DER SEIN TRIKOT DURCH DIE GEGEND SPAZIERT, DA KANN MAN DIE HASSKAPPE BEKOMMEN. DAS MUSS ER DOCH SEHEN, DASS DIESE BALKANESE GAR KEINE LUST HAT. DAS SEHEN BLINDE MIT KRÜCKSTÖCKEN! DER WILL GAR NIX ERREICHEN. AUCH MUSS BENNO SEHEN, DASS GEGEN DEN VFBL
    EIN JUNGE NAMENS JAN WASHAUSEN TOTAL DANEBEN WAR, NOCH MEHR ALS DER REST EH SCHON. ER HAT IHM KEINEN GEFALLEN GETAN INDEM ER IHN WEITERSPIELEN LIEß. ICH HZ 1 WAR JAN MIT EINER NOTE 7- NOCH FAST ZU GUT BEWERTET. ABER EINEN VORWURF KANN MAN IHM NICHT MACHEN, ER IST HALT NOCH ZU GRÜN.

    ES IST EINFACH ALLES NUR LEER. HEUTE HAT SICH DER VEREIN ENDGÜLTIG VON DER „GROSSEN“ (UND DAS WAR UND IST DIE REGIONALLIGA JA NOCH) FUSSBALLBÜHNE FÜR UNENDLICH LANGE ZEIT
    VERABSCHIEDET. WER JETZT NOCH AN EIN BLAU GELBES WUNDER GLAUBT DEM IST NICHT MEHR ZU HELFEN.

    DIESE TRUPPE -MICH WÜRDE ES NICHT WUNDERN- KLETTERT NOCH DURCH SIEGE GEGEN RWO, F95 UND EVT: 1 PUNKT IN AHLEN AM VORLETZTEN SPIELTAG ERSTMALS IN DIESER SAISON AUF DEN 10. PLATZ, UM DANN GEGEN DIE DOOFMUNDER AMATEUERE ZU VERGEIGEN UND DOCH ABZUSTEIGEN. AUCH DAS IST DIESER DESOLATEN TRUPPE ZUZUTRAUEN.

    FÜR MICH HEISST ES ABER SEIT HEUTE; HABEN FERTIG!

  2. doubleuport sagt:

    dem ist nichts mehr hinzuzufügen, koche auch seit gestern. dieser mannschaft ist eine schande. wer so wie gestern spielt, hat in der klasse NICHTS zu suchen. 20minuten fussballspielen reicht nicht mal gegen marzipan. ich habe auch fertig! werde im mai nur noch zweite gucken