Trainingslager Tag 4: Training, Shopping, Trinken

Wieder einmal wurde das Frühtraining besucht – wieder bei schönstem Wetter.

Auch die beiden Wehener trafen ein, was bei der mitgereisten Presse Spekulationen über eine neue Fanfreundschaft entstehen ließ. Wir warten immer noch auf die Gegendarstellung.

Da das Nachmittagstraining ausfiel wird auch von unserer Seite heute mal ein fauler Tag eingelegt, bei dem es zunächst mal in die Shoppinghölle Beleks ging.

Nach einem Besuch in der Apotheke, um sich gegen das Sodbrennen zu wappnen (Brandy-Cola resp. Wodka-Kirsch in Verbindung mit Efes Pilsener fordern ihren Tribut vom Magen) wird aber schnell eine Kneipe aufgesucht, während die holde Weiblichkeit shoppte.

Im Hotel gings erstmal an die Bar und dann für ein Nickerchen ins Bett, um sich für den Abend fit zu machen, was nur halbherzig gelingen wollte.

Trotzdem wurde Gas gegeben, kost‘ ja alles nix.

Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.