Trainingslager Tag 3: BTSV – SV Wehen 2:2 (1:0)

Nachdem das Aufstehen diesmal besser geklappt hatte, ging es nach dem Frühstück zum Frühtraining bei schönem Wetter und anschließend wieder ins Kaya Belek, wo sich an der Bar für das heutige Testspiel gegen den SV Wehen gewappnet wurde.

Eintracht Braunschweig Adora Golf Hotel,
Belek, Türkei
SV Wehen-Taunusstein

Das Match sollte nicht auf dem Trainingsgelände, sondern direkt am Hotel der beiden Teams stattfinden, welches wir vom letzten Jahr und dem Auftritt St. Paulis gegen den FSV Frankfurt noch in guter Erinnerung hatten.

Der Platz dort hat sogar eine kleine Tribüne, die nach und nach von etwa 30 Braunschweigern, zwei Vertretern der Psychopathen Wehen, sowie diverser Neckermänner eingenommen wurde.

Auch Bruno Labbadia, mittlerweile bekanntermaßen Coach von unserem nächsten Gegner SV Darmstadt, gab sein Stelldichein.

Guido „Die Axt“ Gorges stand leider nicht im Aufgebot der Wehener, da er sich mutmaßlich bei der Platzrunde mit Matze bzw. der anschließenden Diskussion verletzte.

Das Spiel selbst war durchwachsen, Eintracht begann sehr überlegen und konnte nach zwanzig Minuten durch Amedick in Führung gehen und vier Minuten nach der Pause sogar auf 2:0 erhöhen.

Mittlerweile wurde die Blau-Gelben aber immer stärker von dem Südregionalligisten unter Druck gesetzt, so dass der Anschlußtreffer und auch der Ausgleich durchaus in Ordnung gehen.

Nach dem Spiel und der Verabredung mit den Wehenern morgen beim Frühtraining ein wenig zu labern, ging es wieder ins Hotel respektive Bar, wo Bingoabend war, der heute aber anders als weiland im Club Schwalbe auf Mallorca nur durch vereinzelte „BINGO“-Rufe gestört wurde.

BTSV: Stuckmann, Sümnich (Patschinsky, 46′), Kuru (Tauer, 46′), Jansen (Celikovic, 65′), Amedick, Graf (Pientak, 62′), Grimm, Fuchs (Siegert, 46′), Lieberknecht (Jülich, 46′), Rodrigues, Bick (Backer, 72′)

TORE: 1:0 Martin Amedick (20′), 2:0 Daniel Graf (49′), 2:1 Matarazzo (71′), 2:2 Stefan Zinnow (74′)

Eine Antwort zu “Trainingslager Tag 3: BTSV – SV Wehen 2:2 (1:0)”

  1. PSY´99 sagt:

    Grus aus Wehen!